Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer / Coach

Achtsamkeitstraining, achtsamkeitsbasierte Meditation und Stressabbau durch Achtsamkeit sind Begriffe, die immer öfter in den Medien auftauchen. In der Psychotherapie gibt es inzwischen mehrere achtsamkeitsbasierte Methoden (MBSR, MBCT, ACT etc.), und klinische Studien belegen, dass eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis sehr positive Effekte hat.

Die Praxis der Achtsamkeit verhilft zu einer achtsameren Haltung im Alltag, die zu mehr Gelassenheit, Klarheit und Präsenz führt und Stressreduktion bewirkt. Die Selbstwahrnehmung wird erweitert und die Fähigkeit zur Selbstregulation erhöht.

Der Achtsamkeit liegt zu Grunde: Zu lernen, alle Arten von Gefühlen zuzulassen, zu lernen, im Moment zu leben und in unsere Erfahrungen hinein zu atmen, zu lernen, auf unsere Lebensumstände bewusst zu antworten, statt automatisch zu reagieren; Frieden - anstatt Kampf mit sich selbst und dem Körper.

Inhalte der Ausbildung
  • Einführung Geschichte und Ursprung der Achtsamkeit

  • Die 7 Grundpfeiler der Achtsamkeit

  • Achtsamkeit auf den Körper - Bodyscan

  • Achtsames Gehen - Gehmeditation

  • Achtsamkeit auf den Atem - Atem-Gewahrsein

  • Zentrierungsübungen

  • Meditationen für Achtsamkeit

  • Selbstachtung und Mitgefühl

  • alte Gewohnheiten erkennen und loslassen

  • Achtsamkeit im Alltag

  • sanfte Bewegungsübungen- Achtsamkeitsyoga